Band:
Harald Bannoehr
(Bariton)

Harald Bannoehr

Mit 7 Jahren lauscht Harry zum ersten Mal einer Langspielplatte von WERSI-König Franz Lambert. Daraufhin entdeckt er seine Liebe zur Heimorgel, später dann zu anderen Tasteninstrumenten wie Konzertflügel, Cembalo und iPod.
Er spielt Klavier in der genial schrägen Jazzrock Formation Fake No More, in der auch Filippo Tiberia als Drummer mitwirkt. Auch als Fachmann für filigrane Technik beweist Harry großes Geschick und so widmet er sich der Reparatur schwedischer Vermessungsinstrumente. Dies bleibt nicht ohne Folgen, er tritt dem schwedischen Chor Swensk Ton bei und pflegt hier viele Jahre lang seine Fähigkeiten als Chorsänger.
Harry ist einer von zwei Kontrollören, die in der Lage sind, Noten zu lesen.
Ganz nebenbei kümmert er sich mit bewundernswerter Hingabe um den ganzen Bürokram der Band.
Idole: Stevie Wonder, Glenn Gould.



Steckbrief

Name: Harry Bannoehr
Geburtstag: 08.11.1967
Sternzeichen: demnach Skorpion
Größe: 1,90 m
Augenfarbe: blau/grau
Haarfarbe: dunkelblond
Hautfarbe: gacker, gacker!
Lieblingstonart: Je nach Stimmung!
Lieblingsgericht: Landgericht Frankfurt a.M und Nudeln in allen erdenklichen Formen und Farben.
Lieblingskampfsport: Sumo! Aber auch Sushi!
Lieblingsgetränk: Wasser oder Wein.
Lieblingskrankheit: Krankheiten die mich ans Bett fesseln, mich aber nicht vom Lesen abhalten.
Mein schönstes Erlebnis mit der Band: Arosa 2002, Graz 2003
Mein Vorbild: Irgendwas zwischen Albert Einstein, Glenn Gould und Helge Schneider …
Mein erster Tonträger: Eine Franz Lambert Platte!
Als Kind war ich … hellblond!
Heute bin ich … nur noch im Sommer hellblond!
Was ich nicht leiden kann ist … schlechtes Essen, schlechten Wein! Unnötigen Lärm! Damen (und auch Herren), die Parfüm mit chemischen Kampfstoffen verwechseln!
Lieblingsfarbe: Je nach Stimmung.
Lieblingssukkulent: Das kleine grüne!
Mein Motto: Das Essen ist einer der vier Zwecke des Daseins. Welche die anderen drei sind, darauf bin ich noch nicht gekommen. (Charles de Montesquieu)

Band

Erfahre alle schmutzigen Details über die A-Kapelle und ihre Teilnehmer.

Die Band Logo Die Band: Filippo Tiberia Die Band: Matthias Keller Die Band: Sebastian Rajkovic Die Band: Oliver Hartstack Die Band: Harald Bannoehr